SucheSuchen
OfflineSie sind aktuell nicht angemeldet:
Icon KeyLogin      Icon RegistrierungRegistrierung

Detailansicht

Die EC145 von Eurocopter: 500 Auslieferungen und weiter auf Erfolgskurs!

(pressebox) Donauwörth, 27.04.2012 - Eurocopter hat heute den 500. Hubschrauber des Typs EC145 an Transportes Aéreos Pegaso ausgeliefert und den Meilenstein in der Produktion dieses herausragenden Mehrzweckhubschraubers gefeiert. Die EC145 wird für Kunden auf der ganzen Welt produziert und setzt auch nach Erreichen dieser Etappe ihren Erfolgskurs fort.

Eurocopters 500. EC145 wurde zusammen mit dem 501. Serienhubschrauber an Transportes Aéreos Pegaso ausgeliefert, den größten mexikanischen Hubschrauberbetreiber am Golf von Mexiko. Pegaso hat bereits 13 EC145 und vier der Vorgängerversionen BK117 im Einsatz, die Lieferung einer weiteren EC145 an diesen Kunden ist im Mai geplant.

Die Übergabe der 500. EC145, zehn Jahre nachdem der erste Hubschrauber dieses Typs im April 2002 das Werk verließ, erfolgte an ihrem Fertigungsstandort in Donauwörth im Beisein von Francisco Nicolás González Díaz, dem Botschafter Mexikos in Deutschland, Vertretern aus Politik und Industrie sowie rund 600 Mitarbeitern von Eurocopter, die ihren Beitrag zum erfolgreichen Produktionslauf der Maschine leisten.

"Diese Auslieferung steht für den internationalen Erfolg der EC145 und beweist die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Hubschrauber aus dem Hause Eurocopter", erklärte Dr. Wolfgang Schoder, Executive Vice President Programs bei Eurocopter. "Wir freuen uns sehr darüber, diesen Meilenstein zusammen mit unserem langjährigen Partner Pegaso zu feiern, der auch ein zertifiziertes Eurocopter-Wartungszentrum für die EC145 und die EC135 in Mexiko betreibt."

Die beiden heute an Pegaso übergebenen EC145 werden für Personaltransporte zu offshore Öl- und Gasbohrinseln eingesetzt, sind aber auch für Arbeitsflüge ausgerüstet. Neben der EC145 betreibt Pegaso in seiner Flotte Eurocopter-Hubschrauber des Typs BK117, BO105, EC130, EC135 und EC155. Pegaso ist zudem einer der ersten Kunden für die EC175.

"Wir verlassen uns bei unseren täglichen Einsätzen auf die Zuverlässigkeit und Leistung der Hubschrauber von Eurocopter. So wird die EC145 für einige der schwierigsten Missionen unseres Unternehmens eingesetzt", erläuterte Enrique Zepeda, CEO von Pegaso.

Dominique Maudet, Eurocopter Executive Vice President Global Business and Services, unterstrich die langjährige Zusammenarbeit der beiden Unternehmen: "Seit 30 Jahren arbeiten unser technisches Personal und unser Vertrieb eng mit Ihnen zusammen, um auf Ihre Anforderungen einzugehen und die Weiterentwicklung Ihrer Flotteneinsätze zu unterstützen. Eurocopter wird Ihnen auch in Zukunft Lösungen anbieten, die Sie zum Ausbau Ihrer Geschäftsaktivitäten brauchen. Dazu gehören nicht nur sehr wettbewerbsfähige Hubschrauber mit exzellenten Verfügbarkeitsraten, sondern auch auf Ihren Bedarf zugeschnittene Serviceleistungen."

Eurocopter hat die EC145 bislang an rund 100 Kunden in 38 Ländern geliefert. Damit zählt die EC145 zu den meistgefragten Hubschraubern in der Kategorie der zweimotorigen Maschinen mittlerer Größe. Dieser Typ wird dank seiner flexiblen und vielseitigen Einsatzmöglichkeiten weltweit zu einer Vielzahl verschiedener Missionen herangezogen, wie beispielsweise für Personentransporte über Land und zu Öl- und Gasbohrinseln, Luftrettungsmissionen, Einsätze von Polizei und Behörden, Geschäfts- und VIP-Flüge sowie zunehmend auch zur Wartung von Windkraftanlagen.

Einer der größten EC145-Betreiber ist die U.S. Army, die bereits über 200 von insgesamt 346 geplanten Hubschraubern erhalten hat, die in der Konfiguration UH-72A Lakota als leichte Mehrzweckhubschrauber (Light Utility Helicopter, LUH) genutzt werden. Frankreich betreibt 50 EC145 für Polizei- und Hilfseinsätze der Gendarmerie und Sécurité Civile.

Die gemeinsam von Eurocopter und Kawasaki Heavy Industries entwickelte EC145 zeichnet sich insbesondere durch ihre vielseitige Einsatzfähigkeit, Sicherheit, Leistung sowie ihren kosteneffizienten Betrieb aus. Dank der geräumigen Kabine und dem ebenen Boden sowie den großen Seiten- und Hecktüren bestehen flexible Zuladungsmöglichkeiten. Die EC145 erreicht mit ihren zwei Triebwerken des Typs Turbomeca Arriel 1E2 eine Reisegeschwindigkeit von 135 Knoten und eine Höchstflugdauer von 3,5 Stunden.

Über "Eurocopter Deutschland GmbH":
Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französisch-spanischer Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter. 2011 festigte Eurocopter seine Position als weltweite Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt mit einem Umsatz von 5,4 Milliarden Euro, Aufträgen über 457 neue Hubschrauber und einem Anteil von 43 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die Produkte der Gruppe einen Anteil von 33 Prozent am weltweiten zivilen und halbstaatlichen Hubschrauberbestand dar. Ihre starke weltweite Präsenz unterstützen Tochtergesellschaften und Holdings in 21 Ländern, die rund 2.900 Kunden des Unternehmens profitieren von einem dichten Netz von Service- und Schulungszentren, Vertriebspartnern und zugelassenen Vertragshändlern. Gegenwärtig sind mehr als 11.300 Eurocopter-Hubschrauber in über 149 Ländern in Betrieb. Als Hersteller mit der weltweit größten Auswahl an Zivil- und Militärhubschraubern legt Eurocopter in seiner Geschäftsaktivität höchsten Wert auf Sicherheit.

Partnerportale:   seminarSPIEGEL | Initiative Mittelstand | PresseBox | www.promago.de | aktiv-verzeichnis.de